Offers

Bike

Der Gardasee ist ein Paradies für Radfahrer und Mountainbiker. Die einen finden fantastische Radwegen, die Anderen MTB-Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade.

 

Vorschläge für MTB-Touren

 

Von Riva del Garda zum „Lago di Tenno“:

eine angenehme Tour zu einen der schönsten alpinen See mit türkisem Wasser
Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 25 km
Höhenunterschied: 516m
Dauer: 2.00 Std

Wegverlauf:
Riva del Garda - cascata del Varone - Varone – Ceole – Località Varignano – Località Volta di Nò - sorgenti del Novino – Tenno – Chiesa di Ville del Monte – Canale – Volta di Nò – Località Varignano – Ceole – Varone – Riva del Garda

 

Von Riva del garda zum Rocchetta Pass in Val di Ledro:

eine Tour mit fantastischem Ausblick auf die steilen Felswände des Gardasee und des Monte Baldo
Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 19 km
Höhenunterschied: 853m
Dauer: 2.00 Std

Wegverlauf:
Riva del Garda bivio per Pregasina - statale della valle di Ledro – Ledro - costruzioni del Dosso dei Larici - malga Palaer – passo della Rocchetta – passo Guil – Malga Vil – Leano – Pre – Biacesa – Riva del Garda.

 

Von Riva del Garda auf die malga Grassi:

eine faszinierende Tour durch Weiden und Nadelholzwäldern, vorbei an der archäologischen Stätte San Martino und endet unter den schroffen Felswänden von Pichea
Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 29 km
Höhenunterschied: 983m
Dauer: 3.00 Std

Wegverlauf:
Riva del Garda via Ardaro – S.P. 37 - Località Deva – zona archeologia San Martino - Pranzo – Campi - Capanna Grassi - Malga Grassi – Parisi – chiesa di San Rocco – Pinza – chiesetta di San Giovanni – Santa Maria Maddalena – Riva del Garda.

 

Für weiter Informationen: www.garaworld.it und www.gardatrentino.it